Rheumatoide Arthritis

Patienten mit rheumatoider Arthritis für Studienteilnahme gesucht

In einer klinischen Studie der Charité Research Organisation soll ein neuer Wirkstoff gegen rheumatoide Arthritis untersucht werden. Für diese Studie werden Frauen und Männer gesucht, die an rheumatoider Arthritis erkrankt sind. 

Um an der Studie teilnehmen zu können, müssen Sie derzeit mit MTX (Methotrexat) sowie zusätzlich mit einem der folgenden Präparate behandelt werden: 

  • Humira, Amgevita, Solymbic (Adalimumab) 
  • Enbrel, Benepali, Erelzi (Etanercept) 
  • Cimzia (Certolizumab)
  • Simponi (Golimumab). 

Patienten aus anderen Bundesländern können für die Studie auf unsere Kosten zur Berliner Charité anreisen.

Teilnehmende Patienten erhalten je nach Studienverlauf eine Aufwandsentschädigung zwischen 1950,- und 2925,- €. 

(Durch zusätzliche Untersuchungen innerhalb des Studienverlaufs kann sich die Aufwandsentschädigung weiter erhöhen.) 

Bei Interesse registrieren Sie sich bitte im unteren Formular. Wir werden Sie telefonisch kontaktieren und Ihnen gerne Details zu unserer Studie erklären. Ihre Eingaben sind verschlüsselt, werden geschützt gespeichert und können jederzeit auf Wunsch wieder gelöscht werden.

Anmeldung

Ich stimme der Speicherung meiner Daten laut Datenschutzbestimmung zu.