Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Verantwortlicher im Sinne Art.4 Abs.7 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Charité Research Organisation GmbH
Charitéplatz 1 
10117 Berlin (Mitte)

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten (gemäß DSGVO):
datenschutz@charite-research.org

Bei der Bereitstellung dieser Internetseite werden personenbezogene Daten zum Zweck der Erbringung des Telemediendienstes und der Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit des Telemediendienstes und der für seine Erbringung genutzten Systeme, einschließlich Maßnahmen zum Erkennen, Eingrenzen, Vermeiden und Beheben von Störungen oder Fehlern des Telemediendienstes verarbeitet.

Die Rechtsgrundlagen dieser Verarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 b), c) und Art. 32 Abs.1 DSGVO sowie § 13 Abs. 7 TMG.

Die Daten werden hierbei an folgende Kategorien von Empfängern weitergebeben: Anbieter von technischen Diensten und Dienstleistungen, insbesondere Rechenzentrumsleistungen.

Die Speicherdauer entspricht der notwendigen Dauer zur Erfüllung des Zwecks und den gesetzlichen Speicherfristen. 

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für die Erbringung des Telemediendienstes erforderlich. Bei Nichtbereitstellung der Daten kann der Telemediendienst nicht erbracht werden.

Nutzung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie uns beim Registrierungsprozess personenbezogene Daten freiwillig durch schriftliche Eingabe im Registrierungsformular zur Verfügung stellen, verwenden wir diese Daten ausschließlich zum Zweck der Teilnahme an einer klinischen Studie und einer diesbezüglichen Kontaktaufnahme. Eine andere Nutzung erfolgt in keiner Weise. Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgen nicht.

Auskunft und Datenlöschung

Auf Wunsch und schriftliche Anfrage informieren wir Sie gerne darüber, welche Daten wir über Ihre Person (z. B. Name oder Adresse) gespeichert haben. Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, Auskünfte, Anregungen und Beschwerden stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Selbstverständlich löschen wir alle im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung gespeicherten Daten über Ihre Person, wenn Sie das wünschen. Wir löschen zudem regelmäßig Registrierungsdaten, wenn über einen längeren Zeitraum kein Kontakt bestanden hat. 

Anruf durch unser Team

Wie auf jeder Registrierungsseite zu lesen ist werden Personen, die sich registrieren in der Regel durch eine/n unserer Mitarbeiter/innen angerufen, damit geprüft werden kann, ob eine Studienteilnahme in Frage kommt. Unsere Mitarbeiter/innen vergewissern sich selbstverständlich, ob sie mit der registrierten Person sprechen, dennoch bitten wir Sie eine Telefonnummer anzugeben, unter der nur Sie zu erreichen sind. 

Sicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Alle Verbindungen zwischen Ihrem Computer und dem Webserver sind verschlüsselt.

Wenn Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten sollten, weisen wir Sie vorsorglich darauf hin, dass E-Mail im Allgemeinen kein Kommunikationsmittel ist, bei dem jederzeit eine Vertraulichkeit gewährleistet werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen über den Postweg zukommen zu lassen.

Mindestalter bei Registrierung

Die Registrierung auf unserer Website ist ein Service, der ausschließlich von Personen genutzt werden darf, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Erhebung und Verarbeitung weiterer Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Unterseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystemtyps sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende Angaben wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sind uns nicht bekannt und werden in keiner Weise erhoben – es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig schriftlich im Registrierungsformular angegeben.

Einsatz von Cookies

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die eingesetzten Cookies erheben Daten nur in anonymisierte oder pseudonomisierter Form. Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Google

Wir setzen innerhalb unseres Internetauftritts das Google Conversion Tracking ein, ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Dabei wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Google Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

Facebook

Wir setzen innerhalb unseres Internetauftritts den “Besucheraktions-Pixel” der Facebook Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA; “Facebook”) ein. Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nach dem diese eine Facebook-Werbeanzeige geklickt haben. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische Zwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, worüber wir Sie entsprechend unserem Kenntnisstand unterrichten. Facebook kann diese Daten mit ihrem Facebookkonto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Facebooks Datensverwendungsrichtlinie verwenden https://www.facebook.com/about/privacy/. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Bing ads

Wenn Sie den Datenschutzbestimmungen beim Registrierungsprozess zustimmen, wird das Bing ads Conversion Tracking eingesetzt, ein Analysedienst der Microsoft Online Inc. (6100 Neil Road, Reno, NV 89511, USA). Dieser Dienst basiert auf einem Cookie, den Sie bei Benutzung verschiedener Suchmaschinen (z.B. Bing oder Yahoo) erhalten. Laut Bing ads werden über diesen Analysedienst keine personenbezogenen Daten gespeichert. 

 

Sie können vorbehaltlich gesetzlicher Einschränkungen folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.